Archiv für den Tag: 11. Februar 2020

Else_Lasker-Schüler_as_Prince_Yussuf

Else Lasker-Schüler und ihr Tristan

Am 11. Februar 1869 wurde die Else Lasker-Schüler geboren. Ihre Gedichte haben mich bereits als Gymnasiast fasziniert. Ich habe einige Male versucht, ihren ganz besonderen Stil zu kopieren. Das geriet dann sehr kitschig. Heute teile ich ihre Begeisterung für den Orient. Das Beitragsbild ist ein Ausschnitt aus einer Fotografie, die Lasker-Schüler 1912 in ihrem geliebten orientalischen Kostüm als Prinz Yussuf zeigt.

Ihr Gedicht An Tristan widmete sie ebenfalls 1912 dem 20 Jahre jüngeren expressionistischen Dichter Hans Ehrenbaum-Degele, der 1915 mit gerade 26 Jahren an der Ostfront am Narew im heutigen Polen fiel.

Lasker-Schüler vergab an viele Menschen ihres Umfelds mysthische Namen. Tristan – als tragischer Held zwischen Königstreue und unsterblicher Liebe – ist ein besonders rätselhafter; denn Lasker-Schüler und Ehrenbaum-Degele haben keine direkte Korrespondenz hinterlassen. Ich wüsste auch, wem ich ein Tristan-Gedicht dieser Art schriebe.

An Tristan

Ich kann nicht schlafen mehr
Immer schüttelst du Gold über mich.

Und eine Glocke ist mein Ohr,
Wem vertraust du dich?

So hell wie du,
Blühen die Sträucher im Himmel.

Engel pflücken sich dein Lächeln
Und schenken es den Kindern.

Die spielen Sonne damit
Ja ..